Männer-Wander-Weekend

Männer-Wander-Weekend


Gemeinschaft – Gespräche – Grenzerfahrungen und Gipfelerlebnisse im Engadin

Zeitrahmen:
Samstag 24. September, 08:59 ab Gossau ZH, Ernst-Brugger-Platz
Sonntag, 25. September, 17:59 an Gossau ZH, Ernst-Brugger-Platz

Programm:
Mit dem Zug fahren wir nach Guarda ins wilde Unterengadin. Unterwegs bleibt Zeit für Austausch, Apéro, Gespräche und Zmittag. Frisch verpflegt starten wir in Ardez oder Guarda mit dem etwa 3-stündigen Aufstieg zur Selbstversorgerhütte Chamonna Cler auf 2475 m ü. M. Je nach Wetter und Präferenz besteht die Möglichkeit, sich nachher noch im nahe der Hütte gelegenen Bergsee zu erfrischen. Das Nachtessen kochen wir gemeinsam und lassen den Abend in der gemütlichen Hütte ausklingen.
Wer früh aufstehen mag, hat am nächsten Tag die Möglichkeit, den nahegelegenen Piz Cotschen 3030 m ü. M. zu besteigen. Für den Hauptgipfel sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig, aber schon vom Vorgipfel auf knapp 3000m geniesst man die eindrückliche Aussicht. Wieder bei der Hütte geht es bald einmal Richtung Tal und dann mit dem Zug wieder ins Züri Oberland, wo wir gegen 18:00 ankommen werden.
Details wie was mitzunehmen ist etc. folgen kurz vor dem Wochenende.

Kosten:
60 CHF Reise mit Halbtax
50 CHF Übernachtung und Nachtessen
exkl. Getränke, eigener Lunch (Essen für unterwegs)

Anmeldung bis Montag, 12. September 2022
Hier kannst du dich anmelden

Leitung:
Hannes Wüthrich, Urs von Orelli, Johannes Huber und Peschi Hartmann