Manna

Manna


Das Hohelied ist ein ganz besonderes Buch in der Bibel, weil...

  • ein ganzes biblisches Buch der Liebe zwischen Mann und Frau gewidmet ist
  • ein biblisches Konzept der dreiteiligen Liebe darin vermittelt wird
  • wir daraus konkrete Anwendungen für unsere Paarbeziehungen ableiten können
  • wir durch die Reflexion des Inhaltes emotional wachsen
  • nur an einer einzigen Stelle Gott vorkommt
  • aus der Perspektive der Braut die Geschichte erzählt wird
  • es neben der wörtlichen Auslegung auch typologisch für die Liebe Gottes zu seinem Bundesvolk Israel steht

Inhaltszusammenfassung:
Im Buch Hohelied geht es um die Liebesgeschichte zwischen Salomo und Sulamith. Salomo besichtigt seine Weinberge in Untergaliläa und trifft dabei ein Bauernmädchen, verliebt sich in sie und wirbt als Hirte verkleidet um Sulamith. Schlussendlich willigt sie ein, ihn zu heiraten. Salomo lässt die Braut in seinen Palast nach Jerusalem holen. Dann findet die Hochzeitszeremonie statt. Später tauchen Probleme auf. Nachdem diese gelöst wurden, wünscht Sulamith, dass sie in ihrer Heimat ihren Liebesbund erneuern.

7. Oktober 2021Hohelied 1, 1-2, 7Ausgeglichenes Selbstwertgefühl
25. November 2021Hohelied 2,8 - 3,5Lösungsansätze für Beziehungsschwierigkeiten
20. Januar 2022Hohelied 3,6 - 5,1Eheliche Vereinigung – gute Worte, gutes Vorspiel
3. Februar 2022Hohelied 5,2 - 6,9Verletzungen vermeiden – oder heilen
10. März 2022Hohelied 6,10 - 8,14 Erneuerung der (Liebes-)Beziehung


Manna ist kein in sich abgeschlossener Kurs. Daher darf man auch gerne sporadisch daran teilnehmen. Sie sind auch ohne biblische Vorkenntnisse herzlich willkommen.

Zielgruppe: alle Altersgruppen

Leitung: Pfrn. Adelheid Huber und Pfr. Johannes Huber

Datum: Donnerstag, 25. November 2021
Zeit: 19:30-21:30 Uhr
Ort: Kirchgemeindehaus

Manna - EQ-Training mit der Bibel

Hohelied - Lösungsansätze für Beziehungsschwierigkeiten

Ihre Kontaktpersonen

Adelheid Huber, Pfarrerin
Johannes Huber, Pfarrer