News

Weisungen von Bund und Kirchenrat Aktualisiert am: 03.09.2020

An dieser Stelle informieren wir Sie über die neusten Bestimmungen rund um die ausserordentliche Lage und wie sich diese auf die Aktivitäten unserer Kirchgemeinde auswirken.

Am 6. Juni 2020 hat der Bundesrat weitere Lockerungen beschlossen. Infolge stimmte der Kirchenrat der Ref. Kirche Zürich seine Massnahmen mit denen des Bundes und des Kantons ab. Auf der Homepage Ref. Kirche Zürich finden Sie Antworten auf Fragen zu folgenden Themen:

  • Seelsorge
  • Kirchlicher Unterricht
  • Beerdigungen und Abdankungen
  • Taufen und Trauungen
  • Kirchliche Veranstaltungen wie Seminare, Konzerte und Treffen
  • Konfirmationen
  • Gottesdienste
    Die Kirche ist ohne Registrationspflicht für max. 300 Personen offen, da die Abstandsregeln gewährleistet werden können. Da wir im Normalfall weniger als 300 Personen erwarten, können die Abstandsregeln eingehalten werden und es besteht keine Registrationspflicht. Die Reformierte Kirche des Kantons Zürich hat am 2.9.2020 festgelegt, dass während des Singens eine Maske getragen werden muss. Sollten mehr als 300 Personen erwartet werden, wird das Schutzkonzept dem Anlass entsprechend angepasst.
    Das Kinderprogramm und der Kinderhort finden ab sofort wieder statt. Bis auf Weiteres wird aufgrund der hohen Schutzanforderungen, der Chilekafi und das Bistro nicht durchgeführt. Der Livestream wurde per Ende Juni 2020 eingestellt.

Folgende Seiten informieren im Detail über die aktuellen grundlegenden Weisungen und Empfehlungen:

Autor: Kirchenrat Kanton Zürich und Kirchenpflege Ref. Kirchgemeinde Gossau ZH